Studientag »Anpassung, Abgrenzung und Eigenständigkeit: Jüdische und christliche Reformbestrebungen im 19. Jahrhundert und heute«, 26.11.2018 in Berlin

Studientag »Anpassung, Abgrenzung und Eigenständigkeit: Jüdische und christliche Reformbestrebungen im 19. Jahrhundert und heute«, 26.11.2018 in Berlin

Am 26. November 2018 findet in Berlin der Studientag »Anpassung, Abgrenzung und Eigenständigkeit: Jüdische und christliche Reformbestrebungen im 19. Jahrhundert und heute« statt, der vom Institut Kirche und Judentum in Kooperation mit der Evangelischen Akademie zu Berlin und der School of Jewish Theology, Potsdam organisiert wird. Veranstaltungsort: Französische Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt   Im ausgehenden 18. und beginnenden

Weiterlesen
»AfD – keine Alternative für Juden«: Gemeinsame Erklärung von jüdischen Organisationen

»AfD – keine Alternative für Juden«: Gemeinsame Erklärung von jüdischen Organisationen

„AfD – keine Alternative für Juden“: Heute erschien eine gemeinsame Erklärung verschiedener jüdischer Organisationen gegen die AfD. Zu den Unterzeichnern gehören neben dem Zentralrat der Juden in Deutschland die Jüdische Studierendenunion, die beiden Rabbinerkonferenzen, das Abraham Geiger Kolleg, die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg sowie weitere elf Institutionen. Im Folgenden drucken wir den Wortlaut des Dokumentes ab,

Weiterlesen
Jüdischer Zukunftskongress 2018

Jüdischer Zukunftskongress 2018

Vom 5. bis 11. November 2018 findet in Berlin der Jüdische Zukunftkongress mit einem reichhaltigen Programm und insgesamt 20 Veranstaltungen statt. Der Kongress wird durch die Leo Baeck Foundation veranstaltet und durch Dr. Dmitrij Belkin, der auch Vorstandsmitglied der AG Juden & Christen ist, koordiniert:

Weiterlesen
Internationale Tagung zum jüdisch-christlichen Dialog: ‚Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs. Historische und theologische Perspektiven‘

Internationale Tagung zum jüdisch-christlichen Dialog: ‚Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs. Historische und theologische Perspektiven‘

Herzliche Einladung zur internationalen Tagung zum Jüdischen-Christlichen Dialog ‚Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs. Historische und theologische Perspektiven‘.  Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, diese hochkarätig besetzte Tagung auf den Weg zu bringen.

Weiterlesen
Aufruf: Renten-Gleichstellung für jüdische Kontingentflüchtlinge

Aufruf: Renten-Gleichstellung für jüdische Kontingentflüchtlinge

In einem Appell an die Bundesregierung fordern 90 Persönlichkeiten aus Politik und öffentlichem Leben eine Gleichstellung jüdischer Kontingentflüchtlinge bei den Rentenansprüchen. Initiiert wurde der Anruf neben unserem Mitglied Micha Brumlik vom Publizisten und Mitglied der Repräsentantenversammlung der Jüdischen Gemeinde zu Berlin Sergey Lagodinsky und dem Politiker Volker Beck.

Weiterlesen
Martin Stöhr verabschiedet

Martin Stöhr verabschiedet

Mit großem Dank hat die Arbeitsgemeinschaft Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag auf ihrer Jahrestagung ihr Gründungsmitglied Martin Stöhr verabschiedet. Der emeritierte Professor für Systematische Theologie an der Universität-Gesamthochschule Siegen und Ehrenpräsident des Internationalen Rats der Christen und Juden (ICCJ) ist einer der profiliertesten Vertreter der ökumenischen Theologie und des christlich-jüdischen Dialogs in Deutschland.

Weiterlesen
Save the Date: Fachtagung »Bilanz und Neuaufbrüche: Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs«, 13. – 15. Mai 2018

Save the Date: Fachtagung »Bilanz und Neuaufbrüche: Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs«, 13. – 15. Mai 2018

13. – 15. Mai 2018, Goethe-Universität Frankfurt am Main Im Rahmen des Reformationsjubiläums ist zu Recht über die antijüdischen Züge der protestantischen Theologie gearbeitet worden. Zugleich wurde in vielen jüdisch-christlichen Gesprächen deutlich, dass der Befund Martin Bubers zum Charakter der Begegnung von Juden und Christen als „Vergegnung“  inzwischen nicht mehr stimmt.

Weiterlesen
Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext (ZfBeg) als Nachfolgezeitschrift des traditionsreichen Freiburger Rundbriefs

Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext (ZfBeg) als Nachfolgezeitschrift des traditionsreichen Freiburger Rundbriefs

In Zeiten des dringlichen Dialogs zwischen verschiedenen Religionen und Weltanschauungen ist das Anliegen der christlich-jüdischen Begegnung nach wie vor von besonderer Bedeutung. Die erneuerte Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung im Kontext (ZfBeg) ist die Nachfolgezeitschrift des traditionsreichen Freiburger Rundbriefs und wird vom Verein Freiburger Rundbrief – Arbeitskreis für christlich-jüdische Begegnung e.V.herausgegeben.

Weiterlesen
„Antisemitismus ist Gotteslästerung“: Gemeinsame Broschüre von EKD, VELKD und UEK tritt Judenhass entgegen

„Antisemitismus ist Gotteslästerung“: Gemeinsame Broschüre von EKD, VELKD und UEK tritt Judenhass entgegen

Unter dem Titel „Antisemitismus – Vorurteile, Ausgrenzungen, Projektionen und was wir dagegen tun können“ haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), die Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) und die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) jetzt eine Informationsbroschüre herausgegeben, die über Erscheinungsformen, Hintergründe und Ursachen von Antisemitismus aufklärt.

Weiterlesen
Nachruf auf Avital Ben-Chorin 1923 – 2017: Ein Leben für den Dialog zwischen Juden und Christen, Israel und Deutschland

Nachruf auf Avital Ben-Chorin 1923 – 2017: Ein Leben für den Dialog zwischen Juden und Christen, Israel und Deutschland

Avital Ben-Chorin, geb. am 25. Februar 1923 in Eisenach als Erika Fackenheim, verstarb am 6. Oktober 2017 in Israel im Kreise ihrer Familie. Die Mitbegründerin des deutsch- israelischen wie christlichen-jüdischen Dialogs zwischen Deutschland und Israel wurde 94 Jahre alt. Ihre letzte Ruhestätte findet sie in ihrem geliebten Jerusalem neben ihrem Mann sel. A., dem Schriftsteller

Weiterlesen

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)
[email protected]