Martin Stöhr verabschiedet

Martin Stöhr © von Gehren, EKHN

Martin Stöhr © von Gehren, EKHN

Mit großem Dank hat die Arbeitsgemeinschaft Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag auf ihrer Jahrestagung ihr Gründungsmitglied Martin Stöhr verabschiedet. Der emeritierte Professor für Systematische Theologie an der Universität-Gesamthochschule Siegen und Ehrenpräsident des Internationalen Rats der Christen und Juden (ICCJ) ist einer der profiliertesten Vertreter der ökumenischen Theologie und des christlich-jüdischen Dialogs in Deutschland. Der ehemalige Direktor der Evangelischen Akademie Arnoldshain war langjähriger Vorsitzende der Martin-Niemöller-Stiftung und erhielt für seine Verdienste um das christlich-jüdische Gespräch 1983 die theologische Ehrendoktorwürde der Universität Heidelberg. 1984 ehrte ihn die Stadt Gießen mit der Hedwig-Burgheim-Medaille. 2016 erhielt Stöhr die Martin-Niemöller-Medaille der hessen-nassauischen Kirche.

Download PDF

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)
[email protected]