Informationen zur politischen Bildung 336: »Israel«

Informationen zur politischen Bildung 336: »Israel«

Inhalt Im Jahr 2018 feiert Israel den 70. Jahrestag der Staatsgründung. Im Alltag spielt der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern keineswegs die dominierende Rolle. Und doch prägt er Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Um den Staat Israel besser zu verstehen, gilt es, seine Geschichte zu kennen.   Quelle und Download http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/informationen-zur-politischen-bildung/268931/israel

Weiterlesen
»Unterrichtsmaterialien zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust«

»Unterrichtsmaterialien zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust«

Texte und Fotos zur Verfolgung jüdischer Deutscher und zur Ermordung der europäischen Juden in den Jahren 1933-1945. Für alle Schulformen der Klassen 9 und 10 sowie der Oberstufe   Diese Website bietet Texte und Fotos zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust. Sie sind geeignet für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9. Anschaulich erzählte Texte und Fotos ermöglichen

Weiterlesen
Unterrichtsmaterialien zum Thema Antisemitismus

Unterrichtsmaterialien zum Thema Antisemitismus

Zentrum für Antisemitismusforschung in Kooperation mit OSZE/ODIHR und dem Anne Frank House Amsterdam: Die Arbeitsmaterialien liegen inzwischen auch in gedruckter Form vor und können bei der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos bestellt werden. Dies gilt ebenfalls für die Handreichungen für Lehrkräfte. Bausteine 1-3 in gedruckter Form (kostenlos) [pdf-Download] Handreichungen für Lehrkräfte in gedruckter Form (kostenlos)

Weiterlesen
»Martin Luther und die Juden«: Schülermaterialien sind für die Sekundarstufe II

»Martin Luther und die Juden«: Schülermaterialien sind für die Sekundarstufe II

Aus der Einleitung Der mehr religiös konnotierte Antijudaismus und der rassistisch motivierte Antisemitismus sind seit 150 Jahren in Europa und leider nicht nur hier zuhause. Und auch wenn die Erfahrung des Holocaust für viele Jahrzehnte hinweg dazu führte, dass angesichts der Größe des damit verbundenen Schreckens die Stimmen leiser wurden, verstummt sind sie leider nie.

Weiterlesen
Ist das Christentum kein Einzelkind?

Ist das Christentum kein Einzelkind?

Das Christentum gilt lange Zeit als Tochter des Judentums. In christlichem Denken, in Theologie und auch in Machtpolitik nabelt es sich in der Antike von seiner Mutter ab und entwickelte zum Teil einen Hass auf sie, der bis zur Vernichtung führte. Erst nach der Shoa, dem tragischen Höhepunkt jener Israel-Vergessenheit, besinnen sich christliche Theologie und

Weiterlesen
Pädagogische Bausteine des Jüdischen Museums Frankfurt

Pädagogische Bausteine des Jüdischen Museums Frankfurt

Das Jüdische Museum Frankfurt bietet verschiedene Pädagogische Bausteine an, darunter: Eine Orientierungshilfe für Schule und Erwachsenenbildung, 2., erweiterte und aktualisierte Fassung 2011, hg. Leo Baeck Institut für die Geschichte und Kultur der deutschsprachigen Juden in Jerusalem, London und New York; Kommission für die Verbreitung deutsch-jüdischer Geschichte in der Bundesrepublik Deutschland. Aus dem Inhalt: Vorwort Einleitung Juden in der

Weiterlesen
Materialien des Jüdischen Museums Berlin

Materialien des Jüdischen Museums Berlin

Das Jüdische Museum Berlin bietet auf seinen Internetseiten verschieden Materialien an: Materialien für Lehrer*innen aus dem Projekt Vielfalt in Schulen Unterrichtsvorbereitung: Materialien für Lehrer*innen und außerschulische Pädagog*innen zu den verschiedenen Themen des Museums Alles für den Unterricht, die Vorbereitung, den Museumsbesuch mit Schulklassen auf einen Blick  

Weiterlesen
Die Arbeitsgemeinschaft Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag

Die Arbeitsgemeinschaft Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag

I. Von der Notwendigkeit des Verlernens und des Neulernens 1980 fasste eine wohl begründete Untersuchung die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag (im Folgenden: AG) in dem Urteil zusammen: Die christliche Theologie und Kirche sind nach Auschwitz in einer so grundlegend veränderten Situation, dass sie ihre Arbeit in allen Bereichen überdenken

Weiterlesen
Politische Dimensionen des Theologischen: Christentum und Antisemitismus im 20. Jahrhundert

Politische Dimensionen des Theologischen: Christentum und Antisemitismus im 20. Jahrhundert

1 Die Auseinandersetzung mit der verhängnisvollen Wirkungsgeschichte christlicher Judenfeindschaft, ihrem Zusammenspiel mit dem modernen Antisemitismus und der Rolle von Theologie und Kirche bei der Diskriminierung, Entrechtung, Verfolgung, und Ermordung eines Großteils der europäischen Juden gehört in Deutschland zu den Grundelementen theologischer Selbstreflexion nach 1945. Die Erkenntnis der Dimension der Mitverantwortung für die Verbrechen der Shoah Weiterlesen
Julian Wentzel: Stichwort Antisemitismus (Themenblätter im Unterricht 56)

Julian Wentzel: Stichwort Antisemitismus (Themenblätter im Unterricht 56)

Julian Wentzel, Stichwort Antisemitismus (Themenblätter im Unterricht 56; BPB: Bonn, 2016) Spätestens seit den jüngsten Äußerungen des iranischen Staatspräsidenten Ahmadinedschad wird in Deutschland wieder verstärkt über die Funktion des Antisemitismus diskutiert. Problematisch ist, dass die Feindschaft gegen Juden häufig nicht mehr als solche erkannt wird. Antisemitismus zeigt sich in aktuellen Formen, z.B. in Verschwörungstheorien im Internet,

Weiterlesen
»Unheilsspuren«: Zur politischen Dimension des theologischen Denkens Luthers im Kontext des modernen Antisemitismus

»Unheilsspuren«: Zur politischen Dimension des theologischen Denkens Luthers im Kontext des modernen Antisemitismus

1 Die Auseinandersetzung mit der verhängnisvollen Wirkungsgeschichte christlicher Judenfeindschaft und ihrem Zusammenspiel mit dem modernen Antisemitismus gehört zu den Grundelementen christlich-theologischer Selbstreflexion nach 1945.1 Die Erkenntnis der ungeheuren Dimension der Mitverantwortung des Christentums und der christlichen Kirchen für die Verbrechen der Shoah ist in den vergangenen Jahrzehnten zu einem entscheidenden Aspekt theologischer Neuorientierung und zu

Weiterlesen
Martin Luther – Judenfreund oder Antisemit?

Martin Luther – Judenfreund oder Antisemit?

1. Von der Freiheit eines Christenmenschen Martin Luther hat sich den evangelischen Christen als ein Vorkämpfer der Freiheit eingeprägt. Die Schrift »Von der Freiheit eines Christenmenschen« (veröffentlicht Ende Oktober / Anfang November 1520) beginnt mit einer konfliktträchtigen Doppelthese: »Ein Christenmensch ist ein freier Herr aller Ding und niemandem untertan.« Und: »Ein Christenmensch ist ein dienstbarer

Weiterlesen

Martin Luther und die Juden – eine politologische Betrachtung

1. Einleitung Die Antwort auf die Frage nach der Stellung Luthers zu Juden und Judentum wird sich letztlich daran bemessen, für wie angemessen man die Einlassung des später in Nürnberg zum Tode verurteilten Herausgebers des „Stürmers“, Julius Streichers vor dem internationalen Militärgerichtshof auf die ihm vorgehaltenen antisemitischen Verbrechen hält. Damals sagte Streicher: „Dr. Martin Luther Weiterlesen

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)
[email protected]