»Jüdisch-christlicher Think Tank seit 1961«

Gegründet vor 55 Jahren, hat sich die »AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag« zu einem bedeutenden Think Thank für jüdisch-christliche Gespräche in Deutschland entwickelt. Sie ist eine Platform, in der ihre jüdischen und christlicher Mitglieder an einem Dialog auf Augenhöhe arbeiten, und in der theologische wie gesellschaftspolitische Diskurse ihren Raum finden. Auf den Deutschen Evangelischen Kirchentagen gestaltet sie maßgeblich das Forum »Juden und Christen« mit verschiedensten Veranstaltungen, Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Lesungen und Ausstellungen.

Auf unseren Seiten finden Sie Neuigkeiten rund um das jüdisch-christliche Gespräch, Informationen zur Geschichte der AG Juden und ChristenArbeitsmaterialien und methodische Impulse, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.

Aktuelle Artikel und Hinweise

Quick Links

Über die AG Juden und Christen

»Jüdisch-christlicher Think Tank seit 1961«

Gegründet vor 55 Jahren, hat sich die »AG Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag« zu einem bedeutenden Think Thank für jüdisch-christliche Gespräche in Deutschland entwickelt. Sie ist eine Platform, in der ihre jüdischen und christlicher Mitglieder an einem Dialog auf Augenhöhe arbeiten, und in der theologische wie gesellschaftspolitische Diskurse ihren Raum finden. Auf den Deutschen Evangelischen Kirchentagen gestaltet sie maßgeblich das Forum »Juden und Christen« mit verschiedensten Veranstaltungen, Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Lesungen und Ausstellungen.

Auf unseren Seiten finden Sie Neuigkeiten rund um das jüdisch-christliche Gespräch, Informationen zur Geschichte der AG Juden und ChristenArbeitsmaterialien und methodische Impulse, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.

Stimmen über die AG Juden und Christen

»Die AG ist für mich seit vielen Jahren die ›Mutter aller christlich-jüdischen Dialoggruppen‹. Ihr großes Plus ist: Sie spricht nicht nur über Dialog, sie legt ihn. Sie ist entstehungsgeschichtlich immer schon allem voraus, was christlich-jüdisch unterwegs ist, und sie ist – jedenfalls meist– auch ideell vorausweisend.«

Klaus Müller © Privat
Prof. Dr. Klaus Müller

»Die AG ist derzeit einer der ganz wenigen Orte in Deutschland, an dem Juden und Jüdinnen, Christen und Christinnen gemeinsam regelmäßig und kreativ über die vielfältigen und komplexen, praktischen und theologischen Fragen ihres Verhältnisses arbeiten.«

Frank Crüsemann © Privat
Prof. Dr. Frank Crüsemann

»Die AG ist für mich konstruktives Arbeiten an politischer Verunsicherung in zuverlässigem Kontakt.«

Maria Coors © Privat
Maria Coors M.A.

»Die AG Juden und Christen war und ist ein Ort menschlicher Begegnung und theologischer Innovation, die immer neu Schritte in verheißungsvolles, noch unbekanntes Terrain eines neuen Miteinanders von Jüdinnen und Juden, Christinnen und Christen geht.«

Prof. Dr. Alexander Deeg

Aktuelle Artikel und Hinweise

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)
[email protected]