Kinderbuch-Neuerscheinung zu Antisemitismus im Ariella Verlag: »Jaffa und Fatima – Schalom, Salaam«

Jaffa und Fatima – Schalom, Salaam. Nacherzählt von Fawzia Gilani-Williams, Illustrationen von Chiara Fedele, aus dem Englischen von Myriam Halberstam (Berlin: Ariella Verlag, 2018)

© Ariella Verlag

© Ariella Verlag

Aktueller Bezug: Gerade in unserer aktuellen, gesellschaftlichen Debatte zu Antisemitismus in Deutschland ist dieses Buch für Erzieher*innen und Lehrer*innen eine unentbehrliche Hilfeleistung in der Erziehung zu Frieden und Respekt im gemeinsamen Zusammenleben aller Religionsgemeinschaften im Lande.

Über das Buch: Dieses wunderschöne Buch birgt eine Botschaft des Friedens für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Sich auf das Gemeinsame zu konzentrieren, anstatt auf das Trennende, ermöglicht auch Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Kultur, Freunde zu werden.

Zum Inhalt: Zwei Freundinnen – eine Jüdin, eine Muslima – leben auf benachbarten Dattelfarmen. Als eine Trockenzeit ihnen eine schlechte Ernte beschert, kümmern sich beide Frauen auf außergewöhnliche Art und Weise darum, dass ihre Nachbarin keinen Hunger erleidet. In Fawzia Gilanis inspirierender Nacherzählung eines Volksmärchens, das sowohl jüdische als auch arabische Wurzeln hat, sind Unterschiede nicht immer der Auslöser für Konflikte. Diese Freundschaft kann jedes Hindernis überwinden.

 

© Pressemitteilung des Ariella Verlages

 

Download PDF

Aktuelles

Grundlagentexte

Arbeitshilfen

Jüdische und christliche Erklärungen zum Dialog

Archiv

AG

c/o Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstraße 53/54
10117 Berlin (Mitte)
[email protected]